schließen
NONE

ZQ Merino

Tierschutz bei der Merinowoll-Produktion
Aufgrund zahlreicher positiver Eigenschaften ist Merinowolle mittlerweile auch in der Outdoor-Branche sehr beliebt. Leider hört man im selben Atemzug auch von tierquälerischem "Mulesing". Doch was ist das eigentlich genau?
Mulesing ist eine umstrittene, aber weit verbreitete „operative Behandlung“, bei der den Tieren Hautfalten herausgeschnitten werden. Das soll die Schafe (insbesondere die stark bewollten Merino-Schafe) zwar vor Fliegenmadenbefall schützen, wird aber meist unter äußerst schmerzhaften Bedingungen ohne Betäubung durchgeführt. In Deutschland verboten, ist dieses Verfahren in Woll-Exportländern wie Australien noch sehr häufig anzutreffen.
Immer mehr Outdoormarken haben inzwischen reagiert und sprechen sich ganz klar gegen Mulesing aus. Die Liste der Hersteller, die mulesing-freie Artikel anbieten, wird immer länger.
Diverse Zertifizierungen geben Kunden Sicherheit, dass das Merino-Produkt ethisch korrekt gewonnen wurde. Einer der wichtigsten Zertifikate ist das ZQ-Zertifikat.

Das ZQ-Zertifikat



Das ZQ-Zertifikat wird seit 2005 von der Non-Profit Organisation New Zealand Merino Company vergeben. Es gewährleistet die Einhaltung höchster internationaler Standards im Bereich Tierschutz, Umweltschutz, Nachhaltigkeit und sozialer Verantwortung – und das entlang der gesamten Produktionskette. Mit dem ZQ-Zertifikat wird sichergestellt, dass bei der Schafzucht kein Mulesing durchgeführt wird. Es gibt des Weiteren konkrete Auflagen zum Einsatz von Arzneimitteln und präzise Vorgaben bei der Schur. Außerdem müssen die Schafe artgerecht auf einer Weide mit viel Bewegungsfreiheit gehalten werden. Sie müssen einen ständigen Zugang zu frischem Wasser haben und dürfen nur mit natürlichem, für sie verträglichem Futter ernährt werden.
ZQ ermöglicht zudem mit seinem Siegel, dass die Wolle bis zum entsprechenden Schafzuchtbetrieb in Neuseeland zurückverfolgt werden kann. Neben der ethischen Verantwortung gegenüber den Tieren garantiert das Zertifikat den Einsatz höchster Merinowoll-Qualitäten.

Kontrolle
Es finden regelmäßige Kontrollen (Audits) statt, bei denen zertifizierte, unabhängige Auditoren vor Ort die Einhaltung der Anforderungen des ZQ-Zertifikats genau kontrollieren. Dazu gehört auch die Begutachtung der Tiere und deren Haltungsbedingungen. Jede ZQ-zertifizierte Farm wird alle drei bis fünf Jahre überprüft. Zusätzlich wird eine zufällige Auswahl an Farmen jährlich auditiert. Auch tierärztliche Untersuchen werden regelmäßig durchgeführt, um den gesundheitlichen Zustand der Tiere genau feststellen zu können.

Fazit
Mit seinen strengen Anforderungen, deren Einhaltung regelmäßig und umfassend kontrolliert werden, ist das ZQ-Zertifikat vor allem in Hinsicht auf Tierschutz ein glaubwürdiges Siegel. Der Kunde hat bei einem Merinowoll-Produkt mit ZQ-Siegel die Sicherheit, dass es ohne qualvolles Mulesing hergestellt wurde und die Schafe auch insgesamt ethisch verantwortungsvoll behandelt wurden.






 
Es wurden keine passenden Artikel gefunden.

89,95 €129,95 €

89,95 €119,95 € ★★★★★

179,95 € ★★★★★

69,95 € ★★★★★

109,95 € ★★★★★

49,95 € ★★★★★

65,95 € ★★★★★

179,95 € ★★★★★

79,95 € ★★★★★

35,95 € ★★★★★

69,95 € ★★★★★

Zuletzt angesehene Artikel

Zum Seitenanfang

Unterwegs ist eine Firmengruppe von Outdoor-Fachgeschäften, die ihren Ursprung 1987 in Wilhelmshaven hat. Zunächst als reines Einzelhandelsgeschäft gegründet, führte das auf Service, Qualität, Fairness und Vielfalt fußende Angebot zum schnellen Wachstum.