Kauf auf
Rechnung
Versand innerhalb
Deutschlands gratis ab 35€
Verlängertes Umtauschrecht bis zum 10.01.2021

Down Cycle

Down Cycle® von Mountain Equipment

Mit dem Down Cycle® Projekt möchte der Hersteller Mountain Equipment in Zusammenarbeit mit dem französischem Unternehmen re:down ein geschlossenes Recyclingsystem für Daunenbekleidung und Daunenausrüstung etablieren. Denn Daunenjacken, Daunenschlafsäcke und auch Daunendecken sind auch nach langjährigem Einsatz viel zu wertvoll, um einfach im Müll zu landen.

Weil Daune viele Jahre ihre isolierenden Eigenschaften behält, lässt sich mit einer sorgfältigen Entnahme der Daune, dem schonenden Waschen und einer sich anschließenden Sterilisierung der größte Teil des wertvollen Naturmaterials ganz einfach wiederverwenden. So finden tausende Tonnen Daune in einem zweiten Zyklus in neuen Produkten einen Sinn anstatt einfach entsorgt zu werden. Daunenrecycling schont die Umwelt und die Ressourcen!

Der Recycling-Prozess

In der ungarischen Betriebsstätte des französischen Unternehmenn re:down findet der Recycling-Prozess statt. Die Betriebsstätte wird mit Solarenergie betrieben und das benötigte Wasser wird aus einer Wasser-Recyclinganlage gewonnen. Mit dem Recycling-Prozess kann der ökologische Fußabdruck der Daunenproduktion erheblich reduziert werden: Es muss weniger neue Daune gewonnen und weniger Wasser verbraucht werden. Dadurch schont Daunenrecycling die Umwelt und Ressourcen.

Die umweltfreundlichen Fakten:
  • alte und gebrauchte Daunenprodukte sind bis zu 95 % recycelbar
  • nur ein geringer Teil (ca. 3 – 5 %) der Produkte muss entsorgt werden
  • recycelte Daune benötigt nur etwa 30 % der Wassermenge, die bei der Gewinnung neuer Daune anfallen würde. Denn es gibt keine Tieraufzucht und der Reinigungsaufwand ist deutlich geringer als bei neuem Rohmaterial. Die Wassereinsparung liegt also bei fast 70 %.

Wofür werden die recycelten Daunen verwendet?

  • In den Produkten der Earthrise-Kollektion und den Triton Jackets nutzt Mountain Equipment recycelte Daunen aus dem Down Cycle. Aufgrund der hohen Qualitätsanforderungen an die Produkte eignet sich für diese Produkte jedoch nur ein geringer Teil der Daunen, denn es werden nur die qualitativ hochwertigsten Daunen verwendet.
  • Der größte Teil der gesammelten Daunen aus dem Down Cycle wird für die Herstellung von Daunendecken oder -kissen wiederverwendet
  • Die Außenstoffe von Jacken, Schlafsäcken und Bettwaren werden ebenfalls recycelt. Sie finden eine neue Verwendung als Füllmaterial in Autositzbezügen oder werden zu Dämmstoff oder Maler-Teppichen verarbeitet.
  • Federn und Daune, die zu stark abgenutzt oder gebrochen sind, können immer noch zu organischem Dünger verarbeitet werden.

Exemplarische Ergebnisse des Recyclingprozesses:
  • 5 % hochwertige Daune für Outdoor Bekleidung
  • 50 % Daunen-Federn-Mischungen für Bettwaren & Kissen
  • 25 % Bezugsstoffe werden zu Füllmaterial & Dämmstoffen verarbeitet
  • 17 % Staub und Federbruch wird als organischer Dünger genutzt
  • 3 % Materialien wie Knöpfe, Reißverschlüsse werden entsorgt

Fazit Down Cycle:

  • Down Cycle bedeutet Schonung von Umwelt und Ressourcen
  • Daune ist zu 95% recycelbar
  • Recyceln mit 70% Wassereinsparung
  • Wiederverwendbar in vielen Wirtschaftsbereichen
  • Extrem geringer Entsorgungsaufwand für Restmaterial

Down Cycle-Produkte

Unterwegs