Kauf auf
Rechnung
Versand innerhalb
Deutschlands gratis ab 35€

Wanderschuhe

Wanderschuhe

Füße könnten unterschiedlicher nicht sein, weswegen der Wanderschuh dem individuellen Fuß gerecht werden muss. Unsere Hersteller bieten Dir Schuhe und Stiefel in verschiedenen Ausführungen. Jeder Mensch hat nicht nur je nach Verwendungszweck, sondern auch aus anatomischer Sicht andere Anforderungen an einen Hikingschuh: Frauen- und Männerfüße unterscheiden sich vor allem durch Ausprägung der Breite und der Größe. Die Passform spielt selbst bei kurzen Wanderungen eine große Rolle. Ist der Trekkingschuh zu groß und die Hacke rutscht raus, scheuert der Schuh und es entstehen schmerzhafte Blasen. Ist der Schuh zu eng, kühlt der Fuß aus und es entwickeln sich Druckstellen.

Kaufberatung weiterlesen
Geschlecht
Größen
  • 37,0
  • 37,5
  • 38,0
  • 38,5
  • 39,0
  • 39,5
  • 40,0
  • 40,5
  • 41,0
  • 41,5
  • 42,0
  • 42,5
  • 43,0
  • 43,5
  • 44,0
  • 44,5
  • 45,0
  • 45,5
  • 46,0
  • 46,5
  • 47,0
  • 47,5
  • 48,0
  • 48,5
  • 49,0
  • 50,0
Hersteller
Farbe
Preis in €
-
Gewicht in g
-
Nachhaltigkeit
Eigenschaften
  • Leder
  • wasserdicht
  • Synthetik
Angebot
Meindl
X-SO 70 Mid GTX SURROUND
149,95 €
194,91 €
Angebot
SALEWA
Mens Rapace GTX
189,95 €
243,65 €
Meindl
Perfekt
350,88 €
Lowa
Renegade GTX MID
194,91 €
Lowa
Camino GTX
253,40 €
Meindl
Borneo 2 MFS
224,15 €
Meindl
Island MFS Active
272,89 €
Meindl
Litepeak GTX
233,90 €
Hanwag
Waxenstein Bio
224,15 €
Lowa
Camino LL
253,40 €
Meindl
Antelao GTX
233,90 €
Meindl
Vakuum Men Ultra
194,91 €
Hanwag
Tatra II GTX
253,40 €
Hanwag
Tatra II Wide
253,40 €
Meindl
Bernina 2
243,65 €
Adidas
Terrex Swift R2 Mid GTX
155,92 €
Lowa
Ledro GTX MID
194,91 €
Lowa
Cadin GTX Mid
253,40 €
Meindl
Jorasse GTX
292,39 €
Meindl
Meran GTX
224,15 €
Meindl
Badile
272,89 €
Meindl
Asti Mid GTX
185,16 €
Lowa
Toro Evo LL Mid
175,41 €
Scarpa
Terra GTX
175,41 €

Kaufberatung Wanderschuhe

Wanderschuhe kaufen: Vielfältige Auswahl bei Unterwegs

Ein guter Sitz des Schuhwerks ist besonders in unwegsamem Gelände entscheidend. Der Schuh muss Deinem Fuß Halt und Stabilität bieten, auch wenn es unterwegs mal rutschig und steinig wird. Dies kann er nur mit einem darauf ausgelegten Aufbau: griffige Sohle, robustes Material, eingearbeitete Dämpfung... An einen guten Trekkingschuh hast Du andere Anforderungen als an einen gängigen Freizeitschuh, weswegen Erstere mehr Gewicht auf die Waage bringen. Sobald Du beim Kauf der Wanderschuhe das erste Exemplar in den Händen hältst, fokussiere Dich zunächst auf die Eigenschaften und den Aufbau des Schuhs.

Mit Hallux valgus auf Wanderschaft?

Neben vielfältigen Passformen und Materialien spielen Krankheiten oder Fußfehlstellungen eine Rolle beim Wanderschuhe kaufen. Beispielsweise benötigst Du bei einem Hallux valgus – einem Schiefstand der Großzehe – Trekkingschuhe und Wanderstiefel, die über breitere Leisten geschustert wurden und den nötigen Platz für Zehen und Ballen liefern. Hersteller wie Hanwag, Keen und Meindl sind hier beispielsweise die richtige Wahl.

Worauf muss ich beim Wanderschuhe kaufen achten? TEIL I

Du möchtest Wanderschuhe kaufen, weißt aber nicht, worauf Du achten musst? Zunächst stehst Du vor der Frage: Wofür benötige ich die neuen Trekkingschuhe?

  1. Dir steht eine lange, mehrtägige Wanderung bevor, die Dich erschöpfen und ermüden wird
  2. Bisher haben Deine Füße Dich noch nie den ganzen Tag über Stock und Stein tragen müssen und sind einen langen Marsch nicht gewohnt
  3. Du bist kein Fan von Trekkingstöcken und hast die Hände lieber frei
  4. Du bist kein Fliegengewicht, sondern groß oder breit gebaut
  5. Zusätzlich trägst Du einen gut befüllten Trekkingrucksack ab 50l, der nicht gerade wenig wiegt
  6. Dein geplanter Weg führt Dich über steinige Wege (Geröll) und unbefestigte Pfade, oberhalb der Baumgrenze

Du konntest einigen der Aussagen zustimmen? Dann bist Du auf der Suche nach einem festen Modell mit hohem Schaft, das Dir auf allen Wegen sicheren und stabilen Halt gibt. Diese Modelle verhindern ein Umknicken und schützen vor unangenehmen Stößen gegen Geröll oder Steine.

  1. Dein Weg führt Dich einige, wenige Stunden über angelegte Wanderwege
  2. Der Schuh soll Dir nicht nur in der Natur gute Dienste leisten, sondern soll Dich auch durch Dörfer oder Städte tragen
  3. Dein Gepäck ist leicht – womöglich nutzt Du Trekkingstöcke, um Halt auf dem Weg zu finden
  4. Deine Sehnen und Muskeln sind gut trainiert, da Du viel spazieren gehst und ständig auf den Beinen bist
  5. Du spürst gerne den Untergrund, auf dem Du läufst
  6. Hier treffen die Aussagen eher auf Dein Vorhaben zu? Dann wird Deine Suche bei weicheren Trekkingschuhen erfolgreich sein.

Mit dem passenden Wanderstiefel Kinder glücklich machen

Mit dem Kind wandern gehen? Ja, bitte! Ab in die Natur mit den kleinen Rabauken und auf eigenen Beinen die Welt entdecken. Damit der Spaß an der frischen Luft zum Highlight wird, müssen Kinder Wanderschuhe her. Unsere Modelle bieten viel Halt und Schutz, gleichzeitig entlastet eine schonende Dämpfung die Gelenke. Schnellschnürsysteme oder Klettverschluss beglücken den stürmischen Abenteuerfan, da er innerhalb weniger Handgriffe bereit ist, die Wildnis zu erkunden.

Worauf muss ich beim Wanderschuhe kaufen achten? TEIL II

Im zweiten Schritt findest Du heraus, mit welchen technischen Details Dein Schuh ausgestattet sein sollte. Analysiere dafür vor allem die Beschaffenheit Deines Wanderweges, Deine Vorlieben, das Klima und mögliche Fußbeschwerden.

Das Obermaterial: Die Qual der Wahl

Synthetik oder Leder? Beim Obermaterial spielen die eigenen Vorlieben und die Witterungsbedingungen der Reiseregion eine große Rolle. Leder verfügt zum Beispiel über eine effiziente Temperaturregulation, das heißt, es wirkt wärmend bei kalten Temperaturen und kühlend bei höheren Tem- peraturen. Weiterhin ist Leder atmungsaktiv und sorgt für einen hervorragenden Feuchtigkeitsaustausch. Es ist äußerst robust und anpassungsfähig. Zudem kannst Du Deinen ledernen Hikingschuh durch eine Imprägnierung, die das Naturmaterial zusätzlich pflegt, stark wasserabweisende Eigenschaften verleihen.

Wanderschuhe kaufen: Die Anprobe zählt

Welche Socken trage ich im Hikingschuh?

Vor der Anprobe solltest Du sicherstellen, dass Du die richtigen Socken trägst – möglichst eine Trekkingsocke. Dünne Businesssocken und Baumwollsocken haben in einem Hikingschuh nichts zu suchen und verursachen häufig Blasen und Druckstellen, da sie rutschen und die Feuchtigkeit nicht nach außen transportieren. Dadurch klebt die Socke nass am Fuß und reibt bei Bewegung unangenehm an der Haut.

Wie schnüre ich die Wanderschuhe?

Je mehr Ösen zum Schnüren vorhanden sind, desto besser lässt sich der Schuh individuell an den Fuß anpassen. Ist der Schuh zu fest geschnürt, entstehen Druckstellen und Blasen. Ist er zu locker geschnürt, verliert der Schuh an Halt und rutscht. Nimm Dir viel Zeit zur Anprobe, um verschiedene Schnürtechniken auszuprobieren. Durch das Auslassen einiger Haken verschaffst Du Dir mehr Bewegungsfreiheit und weniger Druck am Spann.

Wie viel Platz muss ich vorne im Trekkingschuh haben?

Deine Zehen sollten den vorderen Teil des Wanderstiefels nicht berühren und circa einen Daumen breit Spielraum besitzen. Deine Zehen sollten die Möglichkeit haben, auf und ab zu wackeln. Überprüfe gegebenenfalls die Größentabelle des Herstellers und vergleiche diese mit Deinen Fußmaßen – es kann durchaus sein, dass Du eine Schuhgröße zu Deiner gängigen Größe hinzurechnen musst.

Wie erkenne ich, dass ein Wanderschuh passt?

Die Ferse ist fest umschlossen und rutscht nicht beim Gehen. An den Seiten umfasst der Schuh den Fuß, ohne unangenehmen Druck zu verursachen. Ein Hin- und Herrutschen ist nicht möglich. Die Zehen haben ausreichend Platz, um zu wackeln. Wenn es beim Auf- und Ablaufen (gerne von Steigungen) weder zwickt noch zwackt, passt der Schuh.

Weitere Informationen zum Thema Schuhe, Socken, Einlegesohlen, Gamaschen und Pflegehinweise findest Du in unserer Produktberatung „Tipps rund um Schuhe und Socken”.

Unterwegs