schließen ❎

Leider gab es zu deiner Suche nach keinen Treffer.

Probiere es doch mal so:

  • Überprüfe die Schreibweise
  • Probiere ein Synonym
  • Gib weniger Suchbegriffe ein
  • Suche nach der Marke
  • Verwende einen allgemeineren Begriff

Oder frag uns direkt!

  • Kontakt per Mail
  • Telefon: 04421-500380

Hersteller

Kategorien

Artikel

schließen
NONE

Kinder Winterjacke

Es wurden keine passenden Artikel gefunden.

ab 74,95 €99,95 €

114,95 €159,95 €

119,95 €

109,95 €

89,95 €129,95 € ★★★★☆

119,95 €

114,95 €149,95 € ★★★★★

ab 89,95 € ★★★★★

ab 89,95 €

ab 79,95 € ★★★★★

139,95 €

129,95 €

ab 99,95 € ★★★★★

64,95 €89,95 € ★★★★★

129,95 €

64,95 €89,95 € ★★★★★

ab 79,95 € ★★★★★

99,95 € ★★★★★

Zuletzt angesehene Artikel

Kinder Winterjacke kaufen bei Unterwegs

Aktive Mädchen und Jungen wollen raus, die Welt entdecken und sich austoben! Auch im Winter - bei Regen, Schnee und niedrigen Temperaturen - hält sie davon nichts ab. Um aber bei ihren Abenteuern im Freien nicht zu frieren oder nass zu werden, brauchen kleine Outdoorfreunde gut isolierende, wetterfeste Winterjacken. Diese sollte zudem robust und langlebig sein, um alle Abenteuer Ihrer Kinder relativ unbeschadet überstehen zu können. Viele Eltern haben außerdem verständlicherweise den Anspruch, die Jacke noch an die kleinen Geschwister weitergeben zu können. Denn schließlich wachsen Kinder schnell aus ihrer Kleidung raus und da ist es einfach praktisch, wenn eine hochwertige Jacke möglichst lange genutzt werden kann. Von der leicht gefütterten Steppjacke bis hin zur vielseitig einsetzbaren 3in1 Jacke, von super praktisch und kindgerecht für Kleinkinder bis hin zu funktionell, cool und modisch für Teenager bieten wir Ihnen im Unterwegs Outdoor Shop ein breites Sortiment an warmen, wetterfesten Winterjacken.

Welche Winterjacke ist die richtige für mein Kind?

Wenn Sie von der Fülle an verschiedenen Modellen überfordert und sich unsicher sind, welche Winterjacke nun die richtige für ihr Kind ist, dann fragen Sie sich zuallererst: Für welchen Einsatzzweck soll die Jacke hauptsächlich sein? Für den Alltag mit Schule und den Nachmittag in der Stadt? Für die Freizeit mit Schneeballschlacht, Rodeln und Herumtoben? Für den Skiurlaub, bei dem Ihre Kids den ganzen Tag auf der Piste verbringen? Neben dem Einsatzzweck spielt natürlich auch das Alter des Kindes eine große Rolle. Zum Beispiel plumpsen die Kleinsten eher mal in den Schnee und werden außerdem von Wasserpfützen magisch angezogen. Das heißt, Winterjacken für Kleinkinder sollten auf jeden Fall stark wasserabweisend, wenn nicht sogar komplett wasserdicht sein. Wenn Sie den Altersaspekt berücksichtigen und die Frage des Einsatzzweckes für sich beantwortet haben, dann fällt Ihnen die Wahl auf jeden Fall sehr viel leichter!

Daunenjacke oder Kunstfaserjacke?

  • Daunenjacken - Wärme pur!

Die Nummer 1 in puncto Wärmeleistung ist und bleibt die Daunenjacke. Kein anderes Isolationsmaterial wärmt so gut wie die Daune. Grund dafür sind ihre feinen Verästelungen, die viel Luft binden können. Dadurch entstehen Luftpolster, die eine isolierende Schicht bilden. Da die warme Luft dank dieser Luftpolster nicht entweichen kann, sondern am Körper gehalten wird, sind Kinder Daunenjacken die optimalen Begleiter für lange Tage im Freien bei frostigen Temperaturen. Ein weiterer Pluspunkt von Daunen als Füllmaterial ist ihr sehr geringes Gewicht und ihre enorme Bauschkraft. Letzteres bedeutet, dass die Daunen immer wieder in ihre ursprüngliche Form zurückkehren. Das heißt auch nach häufigem Komprimieren, Ein- und Auspacken der Jacke bleibt ihre hohe Wärmeleistung erhalten.

  • Kunstfaserjacken - Sie wärmen auch noch im nassen Zustand!

Mittlerweile kommt auch die Isolationsleistung von hochwertigen Kunstfasern sehr nah an die von Daunen heran. Der große Vorteil von Jacken mit Kunstfaserfüllung ist, dass sie pflegeleicht sind und schnell trocknen. Außerdem wärmen sie bis zu einem gewissen Grad auch noch im feuchten Zustand. Daunen hingegen trocknen nicht so schnell und wärmen nicht mehr ausreichend im nassen Zustand.

Das Füllmaterial befindet sich bei beiden Jacken-Varianten in sogenannten Kammern, damit es nicht verrutscht und für gleichmäßige Isolation sorgen kann. Durch diese Kammerkonstruktion oder auch Steppung, werden Daunen- und Kunstfaserjacken häufig auch als Steppjacken bezeichnet.

Sowohl bei Daunen- als auch bei Kunstfaserjacken müssen Sie bedenken, dass die gängigen Modelle weder wind- noch wasserdicht sind. Einen leichten Nieselregen oder leichten Schneefall macht den Jacken nichts aus, bei Dauerregen und lang anhaltendem Schneefall kommen sie jedoch schnell an ihre Grenzen.

Wetterfeste, gefütterte Winterjacken mit isolierender Füllung - Sie trotzen Schnee, Regen, Wind und Kälte

Auf Nummer sicher gehen Sie mit einer komplett wind- und wasserdichten Winterjacke. Gerade für Mädchen und Jungen, die bei jedem Wetter am liebsten draußen herum tollen, sind solche Kinderjacken die richtige Wahl. Diese Modelle sind wie gängige Regenjacken entweder mit einer Membran oder mit einer Beschichtung ausgerüstet. Diese verhindern durch unterschiedliche Mechanismen, dass Wasser (Regen, Schnee) von außen eindringt. Gleichzeitig wird dafür gesorgt, dass innen entstehende Feuchtigkeit (Schweiß) in Form von Wasserdampf nach außen gelangen kann. Zusätzlich ist das äußere Material mit einer dauerhaft wasserabweisenden Imprägnierung versehen. Diese lässt Wassertropfen auf der Oberfläche abperlen und verhindert somit, dass der Außenstoff sich mit Wasser vollsaugt und die Atmungsaktivität eingeschränkt wird. Die dauerhaft wasserabweisende Imprägnierung ist allerdings nicht so dauerhaft wie die Bezeichnung vermuten lässt. Von Zeit zu Zeit muss sie aufgefrischt werden, insbesondere nach dem Waschen.

Wetterfeste Winterjacken für Mädchen und Jungen sind meistens mit einem kuscheligen, weichen Fleece gefüttert und mit einer isolierenden Füllung ausgestattet. Das Füllmaterial besteht aus Kunstfasern und sorgt dafür, dass Ihre Kids an kalten Wintertagen nicht frieren .

3-in-1 Jacken - die ganzjährig einsetzbaren Allroundtalente

3-in-1 Jacken beziehungsweise Doppeljacken sind wahre Verwandlungskünstler! Der Clou bei diesen Jacken ist, dass sie aus zwei eigenständigen Jacken zusammengesetzt sind, die entweder in Kombination oder jeweils einzeln eingesetzt werden können. Das heißt, es gibt drei Möglichkeiten, diese Jacken-Modelle zu tragen - deshalb auch der Name "3-in-1". Die Außenjacke besteht meistens aus einem wasser- und winddichtem Material und kann das ganze Jahr über als Regenjacke getragen werden. Die Innenjacke ist in der Regel eine klassische Fleecejacke, kann aber auch eine leichte Jacke mit Kunstfaser- oder Daunenfüllung sein. An kühlen, trockenen Tagen haben die Kids also entweder eine Daunen- beziehungsweise Kunstfaserjacke zur Verfügung oder sie können die kuschelige Fleecejacke tragen. Innen- und Außenjacke zusammen getragen ergeben dann eine warme, wind- und wasserdichte Winterjacke, die den widrigsten Wetterbedingungen in der kalten Jahreszeit standhält. Kombinieren und trennen lassen sich Innen- und Außenjacke dank Knöpfen und/oder Reißverschlüssen blitzschnell und kinderleicht. Somit lässt es sich auch zügig auf sich ändernde Wetterbedingungen während einer Wanderung oder eines Tagesausflugs reagieren. Keine andere Jacken-Variante ist so wunderbar flexibel wie die 3-in-1 Jacke und deshalb ist sie für viele Eltern die perfekte Wahl, da auf diese Weise viele Einsatzbereiche und alle Jahreszeiten abgedeckt werden. Praktischer geht's kaum!

Winterparka und Wintermantel - längerer Schnitt für eine Extraportion Wärme

Zusätzlich zu einer wärmenden Kunstfaser- oder Daunenfüllung macht der längere Schnitt den Parka (Kurzmantel) oder Mantel ideal für den täglichen Einsatz in der kalten Jahreszeit. Empfindliche Körperregionen Ihres Kindes wie Oberschenkel, Gesäß und unterer Rückenbereich werden dadurch geschützt. Dies trägt erheblich dazu bei, dass Ihre Kinder auf dem Weg zu Schule, beim Winterspaziergang oder beim Treffen mit Freunden in der Stadt nicht frieren. Bei Parkas und Mänteln spielt häufig auch der modische Aspekt eine größere Rolle, weshalb sie gerne im Alltag und in der Freizeit getragen werden. Für bewegungsintensive Aktivitäten wie Fahrradfahren, Rodeln, Skifahren oder Ähnliches sind vor allem die länger geschnittenen Mäntel weniger geeignet, da der längere Schnitt dann eher hinderlich ist.

Kapuze & Co: Was sollte die Winterjacke für mein Kind noch mitbringen?

Auch Hals, Kopf und Ohren Ihres Kindes müssen an kalten, windigen und nassen Tagen gut geschützt werden. Daher verfügen die meisten Winterjacken über einen hohen Kragen und eine komfortable, häufig abnehmbare Kapuze.Viele Jacken sind außerdem mit gefütterten Einschubtaschen ausgestattet, damit die Kinder bei Bedarf ihre ausgekühlten Hände aufwärmen können. Auch sind reflektierende Elemente sinnvoll, um die Sicherheit im Dunkeln zu erhöhen.

Mit der passenden Winterjacke kann die kalte Jahreszeit Ihren Kids nichts mehr anhaben, denn sie können damit nach Herzenslust den ganzen Tag draußen sein - ohne zu frieren!

Zum Seitenanfang

Unterwegs ist eine Firmengruppe von Outdoor-Fachgeschäften, die ihren Ursprung 1987 in Wilhelmshaven hat. Zunächst als reines Einzelhandelsgeschäft gegründet, führte das auf Service, Qualität, Fairness und Vielfalt fußende Angebot zum schnellen Wachstum.