schließen
NONE

Kinder Wanderschuhe

Es wurden keine passenden Artikel gefunden.

69,95 €89,95 € ★★★★★

ab 59,95 €79,95 € ★★★★★

ab 94,95 €

ab 84,95 € ★★★★★

ab 109,95 € ★★★★★

ab 89,95 €

ab 84,95 € ★★★★★

ab 79,95 € ★★★★★

ab 79,95 € ★★★★★

ab 94,95 €

ab 109,95 €

69,95 € ★★★★☆

ab 89,95 €

ab 99,95 € ★★★★★

79,95 € ★★★★★

ab 84,95 € ★★★★★

74,95 € ★★★★★

Zuletzt angesehene Artikel

Auch kleine Outdoor Fans lieben Wanderungen! Ob Wald oder Berge - entscheidend für den Wanderspaß mit der ganzen Familie ist unter anderem auch das richtige Schuhwerk. Dabei muss ein perfekter Kinder Wanderschuh ganz schön viele Anforderungen erfüllen, denn er sollte...


► … gut passen,
► … bequem und nicht zu schwer sein,
► … den Fuß unterstützen,
► … Halt geben,
► … die Kinder nicht in ihrer Bewegung einschränken,
► … und zu guter Letzt natürlich auch optisch den Kids gefallen – denn nur dann ziehen sie ihre Wanderschuhe auch gerne an.

Bei uns im Unterwegs Online Shop finden Sie ein großes Sortiment an Wanderschuhen für Kinder. Die Auswahl ist riesig und reicht vom leichten, atmungsaktiven Hikingschuh über höhere Stiefel zum Wandern bis hin zum wasserdichten Kinder Trekkingschuh. Doch wie finde ich nun den richtigen Wanderschuh für mein Kind? Wir zeigen Ihnen, worauf es beim Kauf ankommt und worauf Sie achten sollten!

Zuallererst stellt sich die entscheidende Frage:

Wofür benötigen Sie die Kinder Wanderschuhe?

Je nach Anwendungsbereich gelten andere Anforderungen. Für welchen Zweck benötigen die Kinder Wanderschuhe? Sollen es richtige Wanderstiefel für schwieriges Gelände sein oder eher ein leichter Hikingschuh bzw. Multifunktionsschuh, der auch auf dem Spielplatz und beim Toben im Wald verwendet wird?

  • Auf unbefestigten, steinigen Wegen mit Geröll empfehlen sich Modelle mit fester Sohle und höherem Schaft. Diese Stiefel sind ideal zum Wandern: Sie geben die nötige Stabilität, mindern die Gefahr des Umknickens und schützen den Knöchel bei unangenehmen Stößen gegen Geröll oder Steine.
  • Bei  leichten Wanderungen, die überwiegend auf befestigten Pfaden stattfinden, aber auch durch Dörfer und Städte führen, eignen sich Modelle mit niedrigem Schaft und weicherer, flexibler Sohle. Durch den Aufbau sind diese Multifunktionsschuhe bzw. Hikingschuhe meist leichter und somit auch für die Freizeit und zum Toben im Wald eine gute Wahl.

Welche Wanderschuhe sind die richtigen für mein Kind?

Die Auswahl an Trekkingschuhen und Wanderschuhen für Kinder ist groß. Und in jedem Modell steckt so einiges an Technik und Funktionalität. Worauf kommt es an? Wie finde ich den richtigen Wanderschuh für mein Kind? Wenn Sie die Frage nach dem Anwendungsbereich bereits geklärt haben, kommt als nächstes die Frage: Wie soll der Trekkingschuh beschaffen sein? Was ist wichtig? Muss er wasserdicht sein?

Bereits beim Außenmaterial haben Sie die Qual der Wahl: Wanderschuhe aus Synthetik sind leicht und trocknen schnell. Synthetik-Materialien haben zudem den Vorteil, dass sie pflegeleicht sind. Außerdem sind sie natürlich auch dann interessant, wenn Sie auf der Suche nach einem veganen Wanderschuh für Kinder sind. Wanderschuhe aus Leder sind robust und passen sich dem Fuß an. Leder ist atmungsaktiv und sorgt für ein gutes Fußklima: Feuchtigkeit wird gespeichert und langsam abgegeben, außerdem verfügt Leder über eine hervorragende Temperaturregulation – es wirkt kühlend im Sommer und wärmend im Winter.

Auch das Futter spielt eine wichtige Rolle: Wenn mit Regen, Matsch oder Schnee zu rechnen ist, zahlen sich Wanderschuhe mit wasserdichtem Futter oder wasserdichter Membran (zum Beispiel Gore-Tex®) aus. So sind auch der größte Matsch und Wandern im Dauerregen kein Problem. Im Winter und bei kalten Temperaturen ist zudem ein wärmendes Innenfutter, wie es zum Beispiel bei Thinsulate® der Fall ist, unverzichtbar. Dieser winterlichen Wanderschuhe halten kleine Kinderfüße wohlig warm, wenn es mit der ganzen Familie in den Schnee geht. Bei sommerlichen Temperaturen hingegen sorgt ein schnelltrockendes, atmungsaktives Innenfutter für angenehmen Klimakomfort.

Auch ein herausnehmbares Fußbett bietet Vorteile. Es kann zum Trocken schnell herausgenommen und im Bedarfsfall auch ersetzt werden – zum Beispiel, wenn spezielle Einlagen gewünscht oder gar erforderlich sind. Zwischensohlen, zum Beispiel aus PU (Polyurethan) oder EVA, sind für optimale Dämpfung und Stabilität zuständig, sodass auch die wildesten Sprünge der kleinen Racker gut abgefangen werden. Eingearbeitete, strategisch platzierte Dämpfungselemente erleichtern das Abrollen, dämpfen zusätzlich und entlasten die Gelenke der kleinen Outdoor Fans.

Eine Fersenkappe bzw. Gummirand schützt das Material, wenn es für die Kids beim Trekking sprichwörtlich „über Stock und über Stein“ geht und der Stiefel stark beansprucht wird, weil er beispielsweise häufig mit Felskanten oder Geröll in Kontakt kommt.

Die Sohle sorgt für den richtigen Halt: Auf unbefestigen Wegen, unterwegs in den Bergen oder auch bei Schnee sollten die Kinder Wanderstiefel eine Außensohle mit grobem, festem Profil aufweisen. Sie bieten guten Grip auf schwierigem Untergrund. Beim Wandern auf befestigten Pfaden oder für den entspannten Familienausflug in den Wald sind die Kids mit einem Multifunktionsschuh mit weicherer, flexibler Sohle gut beraten. Besonders beliebt sind unter anderem die hochwertigen Vibram-Sohlen, erkennbar durch das gelbe Oktagon in der Sohle.

Über Schnürsenkel lässt sich der Wanderschuh gut an den Fuß anpassen und bietet sicheren Halt. Neben Modellen mit klassischen Schnürsenkeln gibt es auch Wanderschuhe mit Klettverschluss. Diese haben den Vorteil, dass auch die Jüngsten sie bereits ganz alleine anziehen können und dass das An- und Ausziehen blitzschnell geht. Je nach Beanspruchung bieten Schuhe mit Klettverschluss jedoch einen nicht ganz so zuverlässigen Halt am Fuß. Ein toller Kompromiss zwischen den beiden Verschlussarten sind clevere Schnellschnürsysteme: Über ein Rädchen oder auch Bänder mit Kordelstoppern ist das Anziehen blitzschnell und kinderleicht und zugleich sitzen die Trekkingschuhe sicher und zuverlässig.

Die richtige Größe finden

► Welche Größe sollte ich bei Kinder Wanderschuhen kaufen?

Kinderfüße sind noch recht weich und verformbar. Darum muss insbesondere bei Kinderschuhen auf den richtigen Sitz geachtet werden:

Die Schuhe sollten einen festen Halt geben, dürfen aber nicht einengen, denn Kinderfüße brauchen Bewegungsspielraum, um Fehlstellungen vorzubeugen. Sie dürfen also weder zu klein noch zu groß sein und auch weder zu schmal noch zu weit. Somit reicht es nicht aus, nur die Länge zu messen - auch die individuelle Form muss berücksichtigt werden: Breite Füße brauchen anders geformte Schuhe als schmale, schlanke. Außerdem ist zu beachten, dass es auf die Innenmaße ankommt: Bedingt durch den Aufbau ist ein Schuh außen meist breiter und länger als innen.

Am besten lässt sich die richtige Schuhgröße Ihres Kindes feststellen, wenn es sich auf ein Stück Pappe stellt und Sie den Umriss der Füße nachzeichnen. Wir empfehlen Ihnen dabei, immer beide Füße zu messen, denn Unterschiede von bis zu zwei Schuhgrößen sind bei Kindern keine Seltenheit. Ausschlaggebend für den Schuhkauf sollte in dem Fall dann der größere Fuß sein. Im Anschluss können Sie ganz leicht die Fußform beurteilen und die Länge ausmessen.

Als grober Grundsatz gilt dann:

Fußmaße plus ca. 10 bis 15 mm

Die Anprobe

Da die Füße im Laufe des Tages anschwellen und etwas größer sind, ist es am besten, Kinder Wanderschuhe ab nachmittags anzuprobieren.

Zudem sind die richtigen Socken in den Wanderschuhen bereits bei der Anprobe wichtig: Spezielle Trekkingsocken, die faltenfrei sitzen, sind ideal. Sie gewährleisten einen guten Feuchtigkeitstransport, sind an den entscheidenden Stellen gepolstert und sorgen für hohen Tragekomfort. Achtung: Baumwollsocken haben in einem Wanderschuh nichts zu suchen, denn sie transportieren Feuchtigkeit nicht nach außen. Dadurch klebt die Socke nass am Fuß. Die Folge: Blasen und schmerzhafte Druckstellen entstehen.

Und wie erkenne ich nun, dass der Kinder Wanderschuh passt?

Die „Daumendruckmethode“ (von außen wird auf die Zehen gedrückt, um herauszufinden, wie viel Platz sie noch haben) ist recht ungenau, denn Kinder ziehen bei der Druckausübung reflexartig die Zehen ein. Diese Methode gibt somit nur bedingt Aufschluss darüber, ob der Schuh wirklich passt. Auch sollten sich Eltern nicht einzig und allein auf die Aussage der Kinder verlassen: Insbesondere jüngere Kinder lassen sich unter Umständen von dem Design der tollen neuen Schuhe stark beeinflussen. Die kleinen Outdoor Freunde können noch nicht realistisch einschätzen, ob ihnen der Schuh wirklich passt. Somit sind Sie als Eltern gefragt:

Bei einer herausnehmbaren Innensohle ist es am einfachsten, herauszufinden, ob Ihrem Kind der Wanderschuh passt. Nehmen Sie die Innensohle heraus und bitten Sie Ihr Kind, sich auf die Innensohle zu stellen. Hat der Fuß an jeder Seite noch ca. 10 bis 15 mm Platz zum Rand? Nur dann ist genügend Bewegungsspielraum gegeben und die Füße werden nicht eingeengt.

Das Design: Knallig bunt, super cool oder schöne Mädchen-Farben?

Mit dem richtigen Wanderschuh Kinder und Eltern glücklich machen - das ist gar nicht so einfach. Klar - die richtigen Kinder Wanderschuhe sollten perfekt passen und nicht einengen. Doch auch das Design spielt natürlich eine große Rolle. Denn nur, wenn die Schuhe den Kids gefallen, werden sie diese auch gerne tragen. Unser Sortiment bietet für jeden Geschmack etwas - von „knallig bunt“ über „super cool“ bis hin zu Modellen in schönen Mädchen-Farben! So finden Ihre Kinder mit Sicherheit die passenden Wanderschuhe!

Weitere Informationen zum Thema Schuhe, Socken und Einlegesohlen sowie praktische Pflegehinweise finden Sie in unserer Produktberatung „Tipps rund um Schuhe und Socken”.

Zum Seitenanfang

Unterwegs ist eine Firmengruppe von Outdoor-Fachgeschäften, die ihren Ursprung 1987 in Wilhelmshaven hat. Zunächst als reines Einzelhandelsgeschäft gegründet, führte das auf Service, Qualität, Fairness und Vielfalt fußende Angebot zum schnellen Wachstum.