Kauf auf
Rechnung
Versand innerhalb
Deutschlands gratis ab 35€
Verlängertes Umtauschrecht bis zum 10.01.2021

Fleecejacke

Fleecejacke

Fleecejacken sind allseits beliebt: Sie halten kuschelig warm, sind angenehm weich, pflegeleicht und schnell trocknend. Das Fleecematerial, das meistens aus Polyesterfasern besteht, verfügt zudem über viele weitere funktionelle Eigenschaften, die es ideal für den Outdoor-Einsatz machen. Durch unterschiedliche Verarbeitungsmethoden, verschiedene Konstruktionen und Hybridformen können Jacken aus Fleece für nahezu jede Unternehmung und in jeder Jahreszeit eingesetzt werden.

Kaufberatung weiterlesen
Geschlecht
Größen
  • 38
  • 40
  • 42
  • 44
  • 46
  • 48
  • 50
  • 52
  • 54
  • 56
  • 58
  • 60
  • 62
  • S
  • M
  • L
  • XL
  • XXL
  • XXXL
Hersteller
Farbe
Preis in €
-
Gewicht in g
-
Nachhaltigkeit
Eigenschaften
  • ohne Kapuze
  • mit Kapuze
  • winddicht
  • weitere Naturfasern
  • Daumenschlaufen
  • Merinowolle
  • Baumwolle
  • Kunstfaser
  • Mückenabwehr
  • gefüttert
  • Wolle
  • Belüftung
Angebot
Tatonka
Lakho Mens Hooded Jacket
79,95 €
126,67 €
Angebot
Sherpa Adventure Gear
Tingri Jacket
74,95 €
97,43 €
Farben
Mountain Equipment
Moreno Hooded Jacket
136,42 €
Aclima
Fleecewool Jacket
224,15 €
Ortovox
Fleece Light Melange Hoody Men
185,16 €
Patagonia
Better Sweater Jacket
126,67 €
Fjällräven
Sten Fleece
126,67 €
Ortovox
Merino Fleece Grid Hoody
185,16 €
Patagonia
Retro Pile Jacket
136,42 €
Farben
Mountain Equipment
Kore Jacket
87,68 €
Klättermusen
Balder Zip
175,41 €
Farben
Klättermusen
Balder Hoodie
194,91 €
The North Face
Mens 100 Glacier Full Zip
77,93 €
Marmot
Verglas Jacket
87,68 €
Jack Wolfskin
Modesto Jacket Men
87,68 €
The North Face
Mens 200 Shadow Full Zip
97,43 €
Ortovox
Fleece Light Melange Jacket Men
175,41 €
Mountain Equipment
Chamonix Hooded Jacket
165,67 €
Rab
Capacitor Hoody
97,43 €
Ortovox
Fleece Light Grid Jacket Men
155,92 €
Tatonka
Lakho Mens Jacket
116,93 €
Angebot
Fjällräven
Övik Fleece Hoodie
129,95 €
155,92 €
Farben
Größe
Houdini
Mens Power Houdi
194,91 €
Mountain Equipment
Kore Hooded Jacket
97,43 €

Kaufberatung Fleecejacke

Fleecejacken in großer Auswahl

Weil es so viele verschiedene Modelle gibt, solltest Du Dich vor dem Kauf überlegen, für welchen Einsatzzweck Du die Jacke benötigst. Im Unterwegs Outdoorshop findest Du eine große Auswahl an unterschiedlichen Jacken von namhaften Herstellern – wie Jack Wolfskin oder Haglöfs – für Alltag, Freizeit und Outdoor. Im Folgenden geben wir Dir wertvolle Tipps und Informationen, die Dir bei der Entscheidung helfen sollen.

Die Vorteile von Fleece

Fleecejacken punkten mit einer sehr guten Isolationsfähigkeit, sind dabei angenehm leicht und haben ein kleines Packmaß. So kann eine Jacke aus Fleece auf der Tagestour, auf Reisen, auf Hütten- oder Trekkingtour immer dabei sein, ohne zu stören. Die schnellen Trocknungszeiten der synthetischen Fasern sind zudem auf mehrtägigen Touren sehr praktisch, da die Jacke schnell wieder einsatzbereit ist. Zudem sind sie leicht feuchtigkeitsabweisend, saugen sich also nicht so schnell mit Wasser voll wie zum Beispiel Baumwolle. Wenn das Fleecematerial einmal feucht werden sollte, ist das auch kein Problem, da es trotzdem noch warm hält. Fleece isoliert nicht nur sehr gut, sondern verfügt auch über eine sehr gute Feuchtigkeitsregulation. Das heißt, entstehender Schweiß wird zügig nach außen an die Oberfläche transportiert, wo er verdunsten kann. Somit sind Jacken aus Fleece hervorragend für körperlich anstrengende Outdoor-Aktivitäten geeignet. Sehr von Vorteil ist auch die hohe Robustheit und Abriebfestigkeit der Synthetikfasern. Somit ist eine Fleecejacke mit der entsprechenden Oberfläche auch weniger anfällig gegenüber mechanischer Belastung, so dass problemlos ein Rucksack oder Klettergurt getragen werden kann.

Was bedeutet eigentlich 100er, 200er und 300er Qualität?

Diese Angabe bezieht sich auf die Dicke und Stärke des Materials und bezeichnet, wie viel Gramm pro Quadratmeter verarbeitet wurde. Je dicker die Fleecejacke desto mehr Gramm Fleece pro Quadratmeter wurden eingesetzt und umso größer ist demnach die Materialdichte.

Somit ist also die 100er Qualität am dünnsten in seiner Materialdichte und wird häufig bei leichten Fleecejacken für den Sommer eingesetzt. Fleecejacken, die als isolierende Schicht unter einer Hardshelljacke eingesetzt werden, weisen meistens eine 200er Qualität auf. Die 300er Qualität ist sehr dick und eignet sich perfekt als wärmende Schicht auf Ausflügen bei klirrender Kälte.

Die Wahl der Materialdichte hängt von der Temperatur und dem Einsatzzweck ab. Wenn die Temperaturen bei Ihren Outdoor-Aktivitäten nicht allzu kühl sind, reicht eine 100er Qualität aus. Da Gewicht und Packmaß hier relativ gering sind, kannst Du eine Jacke in dieser Stärke immer gut dabei haben. Bei Touren im Winter und in eisigen Höhen empfiehlt sich eine höhere Materialdichte. Die meisten Fleecejacken für die Isolationsschicht verfügen über eine 200er Qualität. Bei hoher Aktivität kann allerdings auch bei niedrigen Temperaturen ein 100er Fleece ausreichen.

Microfleece, Stretchfleece, Teddyfleece, Strickfleece - Verarbeitungsarten von Fleece

Fleece kann auf unterschiedliche Art verarbeitet werden, je nachdem für welchen Einsatzbereich die Jacke konzipiert ist.

  • Microfleece: Jacken aus Microfleece sind als Baselayer gedacht und deshalb sehr dünn und fein. Sie sind optimal für körperlich anstrengende Outdoor-Unternehmungen, bei denen ein guter Feuchtigkeitstransport wichtiger ist als eine gute Isolation.
  • Stretchfleece: Ein Stretchfleece zeichnet sich durch maximale Bewegungsfreiheit aus, ist also höchst elastisch und verfügt über einen körpernahen Schnitt. Er eignet sich somit perfekt für sportliche Aktivitäten wie zum Beispiel Klettern.
  • Teddyfleece: Es zeichnet sich dadurch aus, dass es sehr hochflorig ist. Das heißt, die Maschen sind hier relativ grob, so dass besonders viel Wärme gespeichert werden kann.
  • Strickfleece: Vor allem für Alltag und Freizeit ist das Strickfleece gedacht. Diese Materialverarbeitung besitzt eine schicke Strickoptik. Bei einer Strickfleecejacke steht Gemütlichkeit und häufig auch der Look im Vordergrund.

Kombination von synthetischen mit natürlichen Materialien

Es gibt mittlerweile zahlreiche Modelle, bei denen Fleece mit natürlichen Materialien - meistens Wolle - kombiniert wird. Das Ziel hierbei ist es, die vorteilhaften Eigenschaften beider Materialien in einer Mischform zu vereinen. Während Fleece vor allem robust und schnell trocknend ist, punktet Wolle vor allem mit einem hohen Tragekomfort. Zudem verfügt Wolle über die Fähigkeit die Entstehung unangenehmer Gerüche zu minimieren.

Weitere praktische Details

Neben der Materialdichte und der Verarbeitungsart solltest Du beim Kauf einer Fleecejacke noch auf weitere Details, wie zum Beispiel eine Kapuze, achten. Kapuzen bieten einen zusätzlichen Wärmeschutz bei widrigen Wetterbedingungen. Ein hoher Kragen kann auch schon sehr hilfreich sein und spart zudem an Gewicht. Für den sportlichen Einsatz oder für den Einsatz als Isolationsschicht unter einer Hardshell sind Daumenschlaufen sehr praktisch, da sie ein Hochrutschen der Ärmel verhindern. Ein elastisch eingefasster Saum ist ebenfalls hilfreich für einen guten Sitz.

Unterwegs