schließen
NONE

Westen

Es wurden keine passenden Artikel gefunden.

79,95 €119,95 € ★★★★★

129,95 €159,95 € ★★★★☆

209,95 € ★★★★★

189,95 € ★★★★★

89,95 € ★★★★★

119,95 € ★★★★★

149,95 € ★★★★★

129,95 € ★★★★☆

129,95 € ★★★★★

99,95 € ★★★★★

119,95 €149,95 € ★★★★★

119,95 €149,95 €

199,95 €269,95 € ★★★★★

69,95 €99,95 € ★★★★★

89,95 € ★★★★★

79,95 €119,95 € ★★★★★

119,95 € ★★★★★

Zuletzt angesehene Artikel

Vielseitig verwendbar - nicht nur in der Übergangszeit

Westen sind extrem vielseitig verwendbar zu jeder Jahreszeit. Als zusätzliche Isolationsschicht unter einer Jacke eignen sie sich ebenso perfekt wie für die Ruhephasen bei Ihren sportlichen Outdoor-Aktivitäten. Aber auch für all die Tage, an denen es noch zu warm für eine Jacke, aber schon zu kalt für T-Shirt oder dünnen Pullover ist, sind Westen ideal. Westen sorgen immer für eine Extraportion Wärme. Der empfindliche Rumpf wird gewärmt und vor Wind und Kälte geschützt. Gleichzeitig genießen Sie mit einer Outdoor Weste gute Bewegungsfreiheit und angenehmen Klimakomfort durch Luftzirkulation. Dies ist durch die ärmellose Konstruktion ganz automatisch gewährleistet und überschüssige Wärme kann ganz leicht über die Arme entweichen.

Unterschiedliche Materialien für verschiedene Einsatzzwecke

Je nach Verwendungszweck und Wetter kommen bei Outdoor Westen unterschiedliche Materialien zum Einsatz. So gibt es zum Beispiel Westen aus Fleece, Wolle oder elastischem Softshell-Material oder aber auch warm gefütterte Westen mit Daunen oder Kunstfaser. Jede Westen-Variante und jedes Material hat dabei seine ganz eigenen Stärken, die Wahl der passenden Weste für Ihre Aktivitäten richtet sich daher vor allem nach dem Verwendungszweck und der (zu erwartenden) Wetterlage:

  • Für den ganzjährigen Einsatz sind vielseitige Fleecewesten aus synthetischen Fasern (meist Polyester) die beste Wahl. Sie sind leicht, bieten ein geringes Packmaß, trocknen extrem schnell und leiten Feuchtigkeit vom Körper weg. Fleecewesten sind funktionell und vielseitig sowie extrem pflegeleicht. Sie eignen sich ideal als wärmende Zwischenschicht unter einer wetterfesten Jacke.
  • Stürmisches Herbstwetter ist die perfekte Zeit für eine Softshellweste. Ebenso praktisch sind sie natürlich auch, wenn der kalte Wind beim Klettern oder anderem Outdoor-Sport stört. Winddicht verarbeitete Materialien oder auch eine winddichte Membran lassen Wind keine Chance. Gleichzeitig bieten Ihnen Softshellwesten eine hohe Atmungsaktivität und jede Menge Bewegungsfreiheit durch elastische Materialien.
  • Nass-kaltes Wetter? Dann her mit der warm gefütterten Weste! Wärmende Kunstfaser-Wattierungen wie Primaloft sind unempfindlich gegenüber Nässe bzw. Feuchtigkeit und bieten Ihnen am Rumpf eine Extraportion wohlige Wärme an kühlen Tagen. Die zumeist gesteppte Konstruktion hält die Isolation an Ort und Stelle. Durch diese sogenannte Kammerkonstruktion verrutscht die isolierende Füllung nicht und so werden Kältebrücken vermieden.
  • Ist es trocken und klirrend kalt, sind Sie mit einer Daunenweste bestens bedient. Daunenwesten bieten beste Wärmeleistung und halten Sie ganz besonders warm. Dabei sind sie leicht und weisen ein kleines Packmaß auf. Ebenso wie die mit Kunstfaser gefüllten Westen sind die meisten Daunenwesten als Steppwesten erhältlich, damit die Daunen nicht verrutschen.
  • Auf langen Touren, bei kühlen Temperaturen und bei wechselhaftem Wetter sind Wollwesten perfekte Begleiter. Wolle ist aufgrund der vielen funktionellen Eigenschaften sehr beliebt im Outdoor Bereich. Das Naturmaterial ist atmungsaktiv und wirkt temperaturregulierend sowie geruchshemmend. Zudem kann es eine große Menge an Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich dabei feucht anzufühlen und wärmt selbst dann noch, wenn es mal nass geworden ist. Insbesondere feine Merinowolle wird gerne verwendet, denn sie ist extrem weich und bietet besonders tollen Tragekomfort, ohne dabei auf der Haut zu kratzen.

Passform und Schnitt von Outdoor Westen

Westen mit körpernahem, figurbetontem Schnitt sind für Damen und Herren eine gute Wahl, wenn sie als isolierende Zwischenschicht unter einer Jacke eingesetzt werden sollen. Sie halten die Wärme eng am Körper und tragen dabei nicht auf. Wenn Sie Ihre Funktionsweste jedoch lieber über einem Pullover oder einer Jacke tragen möchten, empfehlen sich Modelle mit einem etwas weiteren Schnitt. In jedem Fall aber sollten Sie bedenken, dass die Armausschnitte möglichst nah am Körper liegen und die Weste auch am Bund (und gegebenenfalls am Kragen) gut schließt, damit möglichst wenig Wärme verloren geht.

Funktionelle und clevere Details

Viele Westen haben einen Stehkragen, zudem sind einige Modelle mit einer Kapuze ausgestattet. So sind auch Kopf und Nackenregion bestens vor Kälte, Regen und Wind geschützt. Taschen bieten Ihnen eine Aufbewahrungsmöglichkeit für die wichtigsten Dinge. Zudem sind einige Funktionswesten in ihrer eigenen Tasche verstaubar. So lassen sie sich klein verpackt überall mit hin nehmen und sind stets eine praktische Ergänzung, wenn Sie outdoor unterwegs sind.

Zum Seitenanfang

Unterwegs ist eine Firmengruppe von Outdoor-Fachgeschäften, die ihren Ursprung 1987 in Wilhelmshaven hat. Zunächst als reines Einzelhandelsgeschäft gegründet, führte das auf Service, Qualität, Fairness und Vielfalt fußende Angebot zum schnellen Wachstum.