schließen
NONE

Outdoor Hut, Regenhut

Es wurden keine passenden Artikel gefunden.

29,95 €39,95 € ★★★★★

39,95 €54,95 €

86,95 € ★★★★★

86,95 € ★★★★★

86,95 € ★★★★★

49,95 € ★★★★★

86,95 € ★★★★★

49,95 € ★★★★★

86,95 € ★★★★★

39,95 € ★★★★★

64,95 € ★★★★★

59,95 € ★★★★★

29,95 €

54,95 € ★★★★★

54,95 € ★★★★★

54,95 € ★★★☆☆

49,95 € ★★★★★

49,95 € ★★★★★

47,95 € ★★★★★

Zuletzt angesehene Artikel

Mit Regenhut und Outdoor Hut gut geschützt auf Tour

Wenn Sie Outdoor unterwegs sind, ist Ihr Kopf naturgemäß all dem ausgesetzt, was die Natur so zu bieten hat: Auf der einen Seite kommen uns Wind und Regen gerne mal ausgerechnet dann in die Quere, wenn es uns gar nicht passt, auf der anderen Seite kann selbst die so beliebte Sonne zu einer echten Gefahr werden. Zwar bieten die Kapuzen unserer Outdoor- und Regenjacken oftmals sehr guten Schutz, manchmal ist ein Hut beim Wandern aber schlicht und ergreifend angenehmer zu tragen. Fast alle Modelle sind dabei "unisex" gestaltet, passen also Damen und Herren gleichermaßen.

Der Regenhut als Alternative zur Kapuze

Mit einer wasserdichten Regenmütze sind Sie perfekt gegen das Nass von oben geschützt. Fast alle Regenmützen bestehen dabei aus Kunstfasern wie zum Beispiel Polyester. Diese fest und dick gewebten Materialien werden darüber hinaus mit einer wasserdichten Membran (z. B. Gore-Tex®) ausgestattet und wasserabweisend imprägniert. Es gibt aber auch Regenmützen aus gewachster Baumwolle. Solche "Oilskin-Hüte" haben Seefahrer früher verwendet, um sich vor schlechtem Wetter zu schützen.

Der große Vorteil vom Regenhut gegenüber einer Kapuze besteht darin, dass Sie immer beste Rundumsicht haben und Ihren Kopf frei bewegen können. Dafür sind Sie unter Umständen gegen Wind und Nässe von der Seite ungeschützt. Für etwas zusätzlichen Schutz kann hier eine Regenmütze mit breiter Krempe sorgen, wie sie beispielsweise bei einem Südwester Regenhut zu finden ist.

Tipp: Praktisch sind auch wasserdichte Basecaps. Sie können unter der Kapuze Ihrer Regenjacke getragen werden und schützen das Gesicht durch den weiten Schirm zusätzlich. Diese Kombination ist gerade auch für Brillenträger sehr interessant, da die Gläser der Brille noch besser vor Regen geschützt bleiben.

Ein Outdoor Hut bietet perfekten Sonnenschutz

Ist kein Regen, sondern reichlich Sonne in Aussicht, werden Sie auf Tour einen leichten Hut zu schätzen wissen. Gerade bei langen Wanderungen in den Bergen sind Sie der Sonne oftmals stundenlang schutzlos ausgeliefert. Dann spielt ein guter UV-Schutz eine besonders wichtige Rolle, um sich vor Verbrennungen zu schützen. Outdoor-Fans empfehlen für optimalen Schutz oft einen Hut mit zusätzlichem Nackenschutz. Auch eine breite Krempe ist hier ähnlich wie beim Regenhut von Vorteil. Ein leichtes Futter leitet den Schweiß schnell weiter und sorgt so für höchsten Tragekomfort. Fast alle Modelle sind darüber hinaus mit einem praktischen Kinnband ausgestattet. Es sorgt vor allem in windigen Gefilden für einen sicheren Sitz des Sonnenhutes.

Weitere Hüte für Outdoor und Freizeit

Auch für die kühleren Jahreszeiten finden Sie bei Unterwegs den passenden Hut. Ob wärmende Modelle mit Baumwollfutter oder weichem Fleecefutter - wählen Sie Ihren Favoriten für den besten Tragekomfort. Weiterhin sehr beliebt sind Hüte mit breit umlaufender Krempe im Western-Style. Es gibt sie sogar ganz klassisch aus edlem Leder und mit modischem Hutband. Dadurch werden sie fast schon zu den heimlichen Accessoires der Outdoor-Welt.

Zum Seitenanfang

Unterwegs ist eine Firmengruppe von Outdoor-Fachgeschäften, die ihren Ursprung 1987 in Wilhelmshaven hat. Zunächst als reines Einzelhandelsgeschäft gegründet, führte das auf Service, Qualität, Fairness und Vielfalt fußende Angebot zum schnellen Wachstum.