Kauf auf
Rechnung
Versand innerhalb
Deutschlands gratis ab 35€
(5)

VAUDE Navajo 500

Pflegeleichter, rechteckiger Schlafsack - koppelbar
VAUDE Navajo 500 VAUDE Navajo 500 Farbe / color: baltic sea ()
  • baltic sea
99,95 inkl. MwSt
  1. Versand: morgen  , & kostenlose Lieferung
  2. Lieferzeit: Lieferzeit: 2-3 Werktage
  3. Expressversand möglich

Farbe

baltic sea
  • baltic sea

Ausstattung

Beschreibung

Optimal geeignet für Trekkingtouren in milden Klimazonen, bietet Dir dieser quadratische Kunstfaserschlafsack einige besondere Features. Die ausgesprochen weichen und hautfreundlichen Materialien sind nach bluesign® Standard umweltfreundlich hergestellt und die Sensofiber Füllung sorgt für idealen Schlafkomfort und optimale Isolation. Eine weitere Besonderheit am Navajo 500 ist, dass Du den Schlafsack auch als wärmende Decke benutzen kannst. Außerdem lässt er sich auch mit anderen Navajos koppeln. So flexibel eignet er sich sogar als Gästebett-Ersatz bei Bekannten.

Material / Details

  • Material: 50D 300T Ripstop, 100 % Polyester
  • Material Futter: 50D 300T, 100 % Polyester
  • Material Füllung: 3D Sensofiber, 100 % Polyester
  • bluesign® zertifiziertes Material
  • Green Shape Produkt
  • mit allen Navajo-Modellen koppelbar
  • Decken-Schnittform für komfortable Beinfreiheit
  • als Deckenschlafsack und Decke verwendbar
  • Oberseite umklappbar für freien Kopfbereich
  • in Kombination mit separatem Kissen auch für große Personen geeignet
  • Innentasche zum Verstauen von Utensilien
  • Komfort: 7 °C
  • Limit: 2 °C
  • Extrem: -12 °C
Größe Regular:
- Maße: 220 x 80 cm (L x B)
- Packmaß: 20 x 34 cm
- Füllgewicht: 500 g
- Gesamtgewicht: 1400 g

Größe XL:
- Maße: 235 x 90 cm
- Packmaß: 25 x 40 cm
- Füllgewicht: 650 g
- Gesamtgewicht: 1750 g

b>Green Shape
Mit dem Green Shape-Label bietet Vaude funktionelle, umweltfreundliche Produkte aus nachhaltigen Materialien. Bei der Herstellung wird auch auf faire Arbeitsbedingungen in der gesamten Lieferkette geachtet. Als Basis für die Green Shape Kriterien dient die Zertifizierung von Textilien nach dem bluesign® system. Die strengen Kriterien zur Beurteilung sind transparent und werden laufend überprüft. Sie umfassen den gesamten Lebenszyklus des Produkts – vom Design über die Produktion bis hin zur Pflege, Reparatur und Verwertung. Das "Lebensende" des Produktes ist ebenfalls streng ökologisch geregelt: Es muss ohne Sonderbehandlung entsorgt werden können bzw. recycelbar sein.
Herstellerinformationen anzeigen

Filialverfügbarkeit

Dieser Artikel ist derzeit in keiner Filiale verfügbar.

  • Bremen
  • Münster
  • Oldenburg
  • Wilhelmshaven
  • Bielefeld
  • Jever
  • Kiel
  • Wesel
  • Erfurt
  • Duisburg
  • Hamm
  • Bonn
  • Leipzig
  • Göttingen

Click & Collect

Online kaufen & in die Wunschfiliale liefern lassen.

  1. Ware in den Einkaufskorb lege
  2. Zur Kasse gehen
  3. Versandoption "an Filiale liefern"
  4. Bei Bezahlart "bei Abholung" oder die gewünschte Online-Zahlart
  5. Du wirst von der Filiale benachrichtigt, sobald die Ware für dich bereitliegt

Dieser Service ist vorerst in Bonn, Bremen, Duisburg, Erfurt, Essen, Flensburg, Göttingen, Hamm, Jever, Kiel, Leipzig, Münster, Oldenburg und Wilhelmshaven möglich.

5 Bewertungen

4.4 von 5 Punkten bei 5 Bewertungen insgesamt

  • Heike V. am 25.01.2021
    Super für spontane Gäste und beim Campen im Sommer.
    Antwort von Unterwegs am 01.01.1970
  • Johannes E. am 03.11.2020
    Vorab: ich habe den Schlafsack aufgrund seiner Länge gelauft, um ihn im Sommer als Deckenschlafsack im Wohnmobil oder bei Freunden zu verwenden. Momentan nutze ich dafür einen Coleman Pacific, ich bin damit aber nicht so richtig zufrieden und wollte auch gerne auch kein Baumwollinnenfutter mehr. Der Navajo XL ist schön groß (länger und schmaler als der Coleman, was ich hervorragend finde). Der Grund für die auch im Vergleich zu den anderen Rezensenten nicht so gut Bewertung sind zwei Punkte, die mich bei dem Schlafsack doch sehr stören: 1. Meiner Ansicht nach (diskutabel) hat der Schlafsack einen Konstruktionsfehler. Er hat einen kleinen zusätzlichen Reißverschluss auf der gegenüberliegenden Seite des Hautreißverschlusses, um das Kopfteil auf ca. 20cm aufklappen zu können. Somit kann man auf der Unterseite auf der kompletten Länge liegen und der Kopf/ das Gesicht ist frei. Ein REzensent hat das mal als nettes Gimmick positiv bewertet, in meinen Augen ist das jedoch ein absoluter Konstruktionsfehler, der mit vielen negativen Aspekten einhergeht: um den Schlafsack nämlich abklappen zu können sind diverse Kam Snaps in den Schlafsack gekloppt worden. Man kann also das "Kopfteil" abklappen und mittels Kamsnaps festclippen. Tolle Idee für Menschen, die wie eine Mumie vor dem Lagerfeuer auf der Unterlage sowie auf dem Rücken liegen und sich nie im Schlafsack drehen. Diese Menschen liegen aber in der Regel lieber in Mumienschlafsäcken, jedenfalls macht das mehr Sinn. Dies ist jedoch ein Deckenschlafsack, dessen Hauptaufgabe darin besteht, dass man ihn wenn es warm ist als Decke komplett aufzippen kann. Wenn man das macht und sich damit zudeckt, klötert einem dieser kleine Zusatzreissverschluss die ganze Zeit am Ohr herum, weil der dann ja genau in der Mitte der "Decke" am Kopfende zu liegen kommt. Darüber hinaus sind die Kam Snaps so bescheuert in den Schlafsack reingekloppt, dass sie den Wärmekragen am Reissverschluss eingeklemmt haben. Ich habe mir also die (riesengroße) Mühe gemacht und - den Schlafsack am Reissverschluss aufgetrennt (!) - den kleinen Zusatzreissverschluss herausgetrennt und die Seite bündig zugenäht - alle Kamsnaps entfernt und - die Löcher der Kamsnaps mit Klebetape verschlossen. Jetzt wäre der Schlafsack eigentlich perfekt (so dachte ich), wäre da nicht noch Punkt 2: Das Material. Ich wollte gerne einen Deckenschlafsack ohne Baumwollinnenfutter haben, weil Baumwolle Feuchtigkeit zieht. Bei diesem Material habe ich aber das Gefühl von Plastiktüte. Vielleicht kommt daher auch die niedrige Komforttemperatur bei sehr wenig Füllstoff (der Schlafsack ist trotz XL sehr klein vom Packmaß). Geschwitzt habe ich jedenfalls auch im warmen Haus nachts nicht, weil ich ihn als Decke genutzt habe - das hat jedenfalls soweit funktioniert. Allerdings ist der Schlafsack vom Material her irgendwie doch recht steif, auf jeden Fall deutlich steifer als mein Coleman Deckenschlafsack mit Baumwollinnenfutter. Zudem knistert das Material ziemlich. Insgesamt fühle ich mich also unter einer Decke oder auch unter dem Coleman nachts deutlich wohler bzw. sind beide deutlich kuscheliger. SCHADE! Das wäre der absolut perfekte Reiseschlafsack für alle gewesen, die vornehmlich in Häusern, Hütten, Wohnmobilen oder -wagen oder im Sommer in Zelten schlafen und einen Schlafsack suchen der kuschelig und lang ist und wenn es zu warm wird als Decke genutzt werden kann. Aber das wurde von Vaude "vereitelt": dafür ist das Material einfach zu schlecht, und die "tollen" Features an dem Schlafsack sind nur teurer Schnickschnack der meiner Ansicht nach besser hätte weggelassen werden sollen. Wir haben in der Familie Schlafsäcke von Deuter, den oben angesprochenen Coleman (Pacific), von Ajungilak, Quechua, Yeti und Vango - keine hat so eine raue, "knirschend-kruschelige" Oberfläche wie dieser Vaude. Meine letzte Hoffnung ist, dass sich die Oberfläche irgendwann mal abnutzt und dann ggf. etwas weniger kruschelig wird (so wie neue Regenjacken vielleicht). Aber nach zweimaligem Waschen ist die Oberfläche immernoch irgendwie unangenehm. Echt schade. Abschliessend der Disclaimer: das ist tatsächlich Jammern auf hohem Niveau, erfrieren tut man nicht in dem Teil und die Nähte gehen sicher auch nicht auf. Wem das reicht, der bekommt für knapp 100 Euro einen sehr guten und langen Deckenschlafsack. Wer wie ich da zimperlicher ist, wird enttäuscht werden. Aber vielleicht liesst Vaude mit und bringt den Navajo 2021 mit besserem Stoff (mal bei Vango nachfragen!) und ohne Aufklappfeature raus: dann will ich aber einen als Testmodell gestellt kriegen! :)
    Antwort von Unterwegs am 01.01.1970
  • Dirk S. am 21.09.2020
    Hallo, ich habe den Schlafsack für drinnen zum übernachten bei Bekannten gekauft. Ich habe in einmal benutzt und bin absolut zufrieden. Kein schwitzen, kuschelig warm und viel Platz. Auch der Packsack ist von guter Qualität. Ich habe die Größe XL gekauft. Die Lieferung und Kauf auf Rechnung sind wie immer super abgelaufen. Schlafsack Top und Shop Top. Sehr zu empfehlen.
    Antwort von Unterwegs am 01.01.1970
  • Torsten G. am 30.07.2016
    Wer mit dem Schlafsack nicht Wandern will und seine Aktivitäten auf die wärmere Hälfte des Jahres beschränkt, wird von diesem Schlafsack nicht enttäuscht. Dazu bietet er noch reichlich Platz, sodaß es kaum einen Unterschied zum normalen Bett gibt. Zum Service von Unterwegs muss ich ja nichts sagen, wie immer gut.
    Antwort von Unterwegs am 01.01.1970
  • Dörte J. am 30.12.2015
    Antwort von Unterwegs am 01.01.1970

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    4
  • 4 Sterne
    0
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    1
  • 1 Stern
    0
Unterwegs