schließen
NONE
Newsletter bestellen
Interessante Daunen-Infos von Rab

Email

28.08.2018

Interessante Daunen-Infos von Rab



Die Rab-Story ist auch eine Daunen-Story. Das liegt unter anderem auch daran, dass Daunenschlafsäcke zu den ersten Produkten des britischen Herstellers zählten.

Über die Jahre hinweg hat Rab seine Kompetenzen und Erfahrungen im Daunen-Bereich immer weiter ausgebaut und stets auf das Beste bestanden. Bei Rab kommen ausschließlich Daunen europäischer Herkunft in Premium-Qualität zum Einsatz. Bereits seit 1981 bezieht Rab seine Daunen von Peter Kohl im hessischen Flörsheim.



RDS Zertifizierung
Alle von Rab verwendeten Daunen sind RDS (Responsible Down Standard) zertifiziert, was sicherstellt, dass diese von Enten und Gänsen aus verantwortlicher Haltung stammen. Das bedeutet, dass sie ein gesundes Leben hatten, angeborene Verhaltensweisen ausleben konnten und keine Schmerzen oder Stress erleben mussten. Dieser weltweite Standard wird von unabhängiger Stelle überprüft und garantiert eine lückenlos kontrollierte Lieferkette vom Ei bis zum fertigen Daunenprodukt.

Füllstärke
Die Füllstärke (fill power) gibt die Bauschkraft der Daune an. Je mehr eine Daune bauscht, desto höher ist die Füllstärkenklasse. Die Füllstärkenklasse für Gänsedaunen liegt in der Outdoor-Branche in der Regel zwischen 600 und 850 cuin und die von Entendaunen etwa zwischen 500 und 700 cuin. Da Rab-Daunen vollkommen rückverfolgbar sind und strengen Tests unterliegen, entsprechen sie höchsten Standards. Rab® selbst handelt bei den Angaben zur Füllstärke nach den eigens auferlegten Richtlinien, immer über der angegebenen Füllstärke zu liegen, sodass der genannte Wert lediglich einen Mindestwert darstellt.

Wärme
Die Füllstärke wirkt sich auch wesentlich auf die Wärme einer Jacke aus. Eine Jacke mit Daunen einer Füllmenge und -stärke von 120 g/750 cuin ist wärmer als eine Jacke mit Daunen einer Füllmenge und -stärke von 120 g/600 cuin. Und es gilt: Je höher die Füllstärke, desto leichter ist die Jacke, da weniger Material nötig ist, um den angestrebten Temperaturbereich zu bewältigen.

Hydrophobic Down
Imprägnierte Daunen nehmen wesentlich weniger Wasser auf als herkömmliche, unbehandelte Daunen. Sie trocknen daher schneller und bewahren ihre Bauschkraft bei feuchten Bedingungen deutlich besser. Deshalb verwendet Rab bei den meisten seiner Daunen-Artikel Hydrophobic Down von Nikwax®. Hier handelt es sich um eine PFC-freie Imprägnierung, welche die Daunen stark wasserabweisend macht.

Hier kommt ihr zu unserem Rab-Sortiment.
Zum Seitenanfang

Unterwegs ist eine Firmengruppe von Outdoor-Fachgeschäften, die ihren Ursprung 1987 in Wilhelmshaven hat. Zunächst als reines Einzelhandelsgeschäft gegründet, führte das auf Service, Qualität, Fairness und Vielfalt fußende Angebot zum schnellen Wachstum.