Nachhaltigkeit bei Rab

erstellt am: 04. 10. 2021 um 12:54 Uhr

Rab Beitrag

Nachhaltigkeit - Vieles liegt (inzwischen) auch in unserer Hand

Mit unserer Entscheidung was wir kaufen, entscheiden wir auch über die Herstellungsbedingungen und den Umweltschutz mit.
 
Das war nicht immer so. Auf jeden Fall nicht immer so transparent wie heute.
 
Dass wir diese Wahl inzwischen überhaupt haben liegt unter anderem daran, dass es immer mehr Menschen wichtig ist, wie und aus was ihre (in diesem Falle) Bekleidung hergestellt wurde.
 
Und auch hinter den Herstellungs-Firmen stecken natürlich Menschen, denen das auch persönlich wichtig ist – wie zum Beispiel bei Rab.
 
Damit wir optimal entscheiden können ist schon einiges an Informationen wichtig, was die Firmen an ökologischen und sozialen Themen in ihren Fokus nehmen und umsetzen.
 
Hier stellen wir Dir das Nachhaltigkeits-Engagement des Herstellers Rab vor:


40 Jahre „Masters of Insulation“ und „The Mountain People“

Gegründet 1981 steht die britische Firma bis heute für robuste, hochwertige Bekleidung und strapazierfähiges, funktionelles Equipment für Alpinisten und Tourengänger.
 
Die Firma Rab setzt alles daran, ihre Produkte stets zu verbessern und noch langlebiger zumachen. So gibt es einen eigenen Reparatur-Service und ein Handbuch gibt den Kunden wertvolle Tipps, wie die Produkte gepflegt werden sollten, damit sie möglichst lange verwendet werden können.
 
Auch Qualität und eine lange Lebensdauer machen Produkte nachhaltiger, doch Rab hat noch einiges mehr zu bieten:

Rab Insulation

Rab-Nachhaltigkeit

Wie ein QR-Code 2 Tonnen Pappe pro Jahr spart:

Du kennst das: Auf den Anhängeetiketten stehen noch genauere Infos zum Produkt und das oft in mehreren Sprachen. Rab reduzierte diese Angaben auf den Hangtags und ersetzte sie durch einen QR-Code, mit dem man die Informationen alternativ findet.
 
Das spart bei Rab pro Saison fast eine Tonne Kartonage.
 
Genauso wurde das Volumen der verwendeten Polybeutel reduziert: Einsparung von 300 kg Kunststoff, allein in den ersten 9 Monaten.
 

Seit 2020 ist Rab klimaneutrales Unternehmen

Rab arbeitet daran seinen CO2-Fußabdruck immer weiter zu reduzieren. Verbleibende Emissionen kompensiert der Hersteller über seinen Partner für Klimaschutz South Pole. Dieser berechnet die Emissionsdaten und organisiert Projekte bei denen für einen entsprechenden Ausgleich gesorgt wird.


Fairwear

Als unabhängige, gemeinnützige Multi Stakeholder Initiative sorgt die Fair Wear Foundation für eine weltweite Optimierung und Umsetzung fairer Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie. Seit 2020 ist Rab Mitglied dieser Organisation und wird regelmäßig geprüft und bewertet.
 
Je nach Punktzahl wird bei der Prüfung und Bewertung ein „Leader Status“, „Good“ oder „Needs improvement“ vergeben. Diese Bestandsaufnahme zeigt dem Unternehmen und seinen Produzenten in welchen Bereichen eventuell noch Verbesserungsbedarf besteht.
 
Nach einem Jahr hat Rab bereits ein „Good“ erhalten und will noch weiter bis zum „Leader Status“.

RDS Daune

Auch 40 Jahre nach der Firmengründung sind Daunen nach wie vor ein wichtiger Teil von Rabs Firmenerbe als „Masters of Insulation“.
 
Rab bezieht seine Daunen ausschließlich aus nachhaltigen Quellen. Sie sind entweder durch den Responsible Down Standard (RDS) zertifiziert oder recycelt.
 
Die nach P.U.R.E. zertifizierte recycelte Daune wird aus Post-Konsumenten-Produkten wie Decken oder Kissen gewonnen, durch ihre Nutzung wird Abfall reduziert sowie Wasser und Energie eingespart und zudem natürlich Tierleben geschont.


Banner-Arc-Eco

Recycle and reuse

Auch der Anteil an recycelten Materialien soll in den Rab-Produkten stetig weiter erhöht werden. Bei der Arc Eco Jacket ist Rab das bereits zu 100 % gelungen, denn dessen Pertex® Shield Revolve-Material zu 100 % aus recyceltem Polyester gemacht.
 
Dadurch, dass das Gewebe aus einem einzigen Material gemacht ist, lässt es sich auch am Ende der Lebensdauer komplett wieder recyceln.
 
Hinter den folgenden Grafiken kannst Du die innovative Outdoorjacke von Rab einmal näher kennenlernen:


 
 
Die Arc Eco Jacket von Rab punktet mit Funktion, Style und nachhaltigem Ansatz auf ganzer Linie:
 
Das verwendete Pertex® Shield Revolve Material ist nicht nur recycelt, sondern lässt sich am Ende auch wieder komplett recyceln - für einen extra kleinen ökologischen Fußabdruck.
 
Bis es aber soweit ist, kannst Du die Vorteile der strapazierfähigen 3-Lagen-Jacke genießen.
 
Hinter den beiden Grafiken stellen wir sie Dir einmal näher vor.







Kommentar schreiben:


Ihr Kommentar:



Willkommen auf elchblog.de – dem Blog für News, Tipps und Tricks aus den Bereichen Outdoor, Trekking, Reisen und Freizeit. Ihr findet hier alles rund um die große Outdoor-Welt. Der Elchblog ist eine Kreation von Unterwegs – unterweg.biz dem bekannten Online Outdoor Shop.