Chaco-Sandalen bei Unterwegs

erstellt am: 15. 06. 2020 um 10:48 Uhr

Chaco Sandalen bei Unterwegs

1989 beschloss Mark Paigen, ein Rafting- und Fliegenfischer-Führer, eine Outdoor-Sandale zu kreieren, die seine Füße in der Sonne trocknen ließ, damit er am Ende des Tages nicht mit aufgeweichten Füßen dastand. Er wollte eine Sandale herstellen, die den Fuß zudem auch ideal unterstützt.
 
So schuf er ein Paar maßgefertigter Sandalen, die einen durchgehenden Riemen aus Kunststoff und eine Schnalle anstelle eines Klettverschlusses erhielten. Sein erster Kunde war sein Begleiter auf einer dreitägigen Floßfahrt.


 
Paigen zeichnete dessen Füße auf Papier nach und baute danach ein Paar Sandalen. Immer mehr Interessenten meldeten sich schließlich bei ihm.
 
Nachdem er die Schuhe zunächst in einem Nebenraum seines Hauses hergestellt hatte, begann Paigen 1991, seine Produkte in einem kleinen Laden in Glenwood Springs, Colorado, zu verkaufen.

Sandalen für das Wasser

Chaco Womens Sandale

Einfach, komfortabel, vielseitig und langlebig
 
Genau darauf sind Chaco-Sandalen ausgelegt und gemacht für alle, die einen aktiven Lebensstil pflegen.
 
Damit die Sandale auch wirklich perfekt wurde, ließ sich Paigen von Fußorthopäden beraten. Das verbesserte das Gesamtdesign des Schuhs und nach einigen Änderungen war die Sandale bereit, unter der Bezeichnung Z/1 auf den Markt gebracht zu werden.


Das Unternehmen wurde ursprünglich unter dem Namen Gecko gegründet und später in Chaco umbenannt, nach dem Chaco Culture National Historical Park in New Mexico.
 
In Paonia, Colorado, USA, wurde eine Fabrik gegründet und die Produkte erlangten innerhalb weniger Jahre internationales Ansehen und einen internationalen Markt.
 
2008 wurde die Produktion nach China verlagert und 2009 wurde die Marke von Wolverine World Wide erworben und die Chaco-Einrichtungen zogen in den Wolverine-Stützpunkt in Rockford, Michigan, um.


Der perfekte Komfort für aktive Reisende und Outdoor-Fans
 
Heute bietet Chaco ein ganzjähriges Programm an Schuhen und Sandalen, die dem Mantra "Gesunde Füße, gesunder Körper" folgen, inspiriert von dem Glauben an die starke Verbindung zwischen Outdoor-Abenteuer, Reisen und Gemeinschaft.
 
So ist jedes Paar Chaco-Schuhe mit dem e.dry® Verfahren umweltfreundlich gefärbt und enthält zudem ein Luvseat™-Fußbett. Es unterstützt effektiv das Fußgewölbe und fördert eine gesunde Körperhaltung. Das Fußbett ist durch die American Podiatric Medical Association zertifiziert.

Lockdown Sandal

Die weltweit einzige Sandale zum "Schnüren"
 
Die Sohle aller Z-Sandalen von Chaco besteht aus besonders haltbarem und formstabilem PU. Für einen besonders hohen Tragekomfort besteht die Oberseite aus einer weichen, 5 mm dicken PU-Schicht - dem Luvseat™-Fußbett. Im Fußbett befindet sich eine leichte Mulde im Fersenbereich, was einen guten Halt gibt, wenn Du sie zum Wandern nutzt.
 
Eine weitere Besonderheit der Z-Sandalen ist die Konstruktion der Riemen. Sie laufen unter den Sohlen durch und können optimal angepasst werden, wie ein Schuh mit Schnürsenkeln. So passen sich die veganen Sandalen an die verschiedenen Fußformen an.
 
Alles tolle Argumente, die die Chaco-Sandalen zu einem verlässlichen Begleiter durch den Sommer machen.








Kommentar schreiben:


Ihr Kommentar:



Willkommen auf elchblog.de – dem Blog für News, Tipps und Tricks aus den Bereichen Outdoor, Trekking, Reisen und Freizeit. Ihr findet hier alles rund um die große Outdoor-Welt. Der Elchblog ist eine Kreation von Unterwegs – unterweg.biz dem bekannten Online Outdoor Shop.